Download Aristoteles als Naturwissenschaftler by Wolfgang Kullmann PDF

By Wolfgang Kullmann

This e-book argues that the focus of the lifestyles and paintings of Aristotle used to be at the common sciences. Of important significance are his medical expeditions, which are reconstructed from scattered geographical statements. comparability with smooth biology confirms the empirical nature of his organic writings, and the philological procedure taken right here deals a corrective opposed to untimely philosophical systematizing.

Das Buch vertritt die those, daß die Naturwissenschaft in Leben und Werk des Aristoteles den Schwerpunkt bildet. Zentral sind seine Forschungsreisen, die sich aus verstreuten geographischen Angaben rekonstruieren lassen. Durch Vergleiche mit der modernen Biologie bestätigt sich der empirische Charakter seiner biologischen Schriften, und eine philologische Sichtweise bewahrt vor vorschnellen philosophischen Systematisierungen.

Show description

Read Online or Download Aristoteles als Naturwissenschaftler PDF

Similar greek & roman books

Reading Maimonides' Philosophy in 19th Century Germany: The Guide to Religious Reform

This e-book investigates the re-discovery of Maimonides’ advisor of the at a loss for words through the Wissenschaft des Judentums move in Germany of the 19th and starting 20th Germany. because this circulate is inseparably hooked up with spiritual reforms that happened at in regards to the similar time, it might be verified how the Reform stream in Judaism used the consultant for its personal schedule of historizing, rationalizing and at last turning Judaism right into a philosophical firm of ‘ethical monotheism’.

Solon the Thinker : political thought in archaic Athens

In "Solon the philosopher" John Lewis offers the speculation that Solon observed Athens as a self-governing, self-supporting process comparable to the early Greek conceptions of the cosmos. Solon's polis capabilities no longer via divine intervention yet by way of its personal inner power, that is based at the highbrow overall healthiness of its humans, is determined by their recognition of justice and moderation as orderly norms of lifestyles, and results in the rejection of tyranny and slavery in favour of freedom.

Aristotle and natural law

Aristotle and usual legislations lays out a brand new theoretical procedure which distinguishes among the notions of ''interpretation, '' ''appropriation, '' ''negotiation'' and ''reconstruction'' of the which means of texts and their part options. those different types are then deployed in an exam of the function which the concept that of usual legislation is utilized by Aristotle in a couple of key texts.

Additional resources for Aristoteles als Naturwissenschaftler

Sample text

56 Das Herz soll durch das Zwerchfell vor den aufsteigenden Dünsten der Verdauung geschützt werden. : Nach Auffassung Platons hat die Lunge einzig die Aufgabe, bei Hoffnungen und Erwartungen das Herzklopfen durch das Einatmen kalter Luft zu dämpfen. 59 Natürlich ist das Spektrum der Hoffnungen und Erwartungen beim Menschen umfangreicher als bei den Tieren, fehlt bei diesen aber vielfach nicht völlig. 61 Aristoteles kann dieses Wissen nicht von seinem Vater, dem Arzt, haben, weil eine Sektion 56 57 58 59 60 61 ῎Εχει δὲ πάντα τὰ ἔναιμα αὐτό, καθάπερ καρδίαν καὶ ἧπαρ.

W. Westheide, R. Rieger, Spezielle Zoologie, Teil 2: Wirbel- und Schädeltiere, Heidelberg–Berlin 2004, 29. Als modifizierte Haare betrachten sie auch Westheide-Rieger (wie Anm. 86) Teil 2, 516 und 544. Siehe unten S. 61. So spricht Schneeweiß (wie Anm. 64) 42 etwa davon, daß der Tetraeder (scil. “ Oder er sagt zu der Rückführung der platonischen Körper auf zwei Arten von Dreiecken (ebd. “ Nun haben aber Dreiecke keine räumliche Struktur, sondern sind Flächen, und dies allein zeigt schon, daß es Platon und den Pythagoreern um etwas anderes geht.

1. 76 Aber offensichtlich übernimmt Platon aus der einen Quelle die (im modernen Sinne ungenaue) Vorstellung, daß aus Blut Fleisch entsteht, und aus der anderen Quelle die Vorstellung der externen mechanischen Defibrinierung von totem Blut. Dabei verwickelt er sich in einen Widerspruch, insofern die Verfestigung zu Fleisch jetzt durch eine körpereigene Defibrinierung des Blutes erfolgen soll, was auch vom antiken Standpunkt aus keinen Sinn ergibt. Vermutlich hat Platon den Vorgang selbst, anders als Aristoteles, niemals beobachtet.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 41 votes

About the Author

admin